Logo

Deutschland trifft Korea

Am Freitag, 7. Juni 2019, 19 Uhr, 70174 Stuttgart, Liederhalle Stuttgart, Berliner Platz 1-3, Mozartsaal

Das Seoul Tutti Ensemble: Deutschland trifft Korea

Vorankündigung:

• ASIEN-HAUS Baden-Württemberg e.V. // Stuttgart

und das

• Koreanische Kulturzentrum, Kulturabteilung der Botschaft der Republik Korea

laden ein zu diesem besonderen Konzertabend:

Seoul Tutti Ensemble:

Deutschland trifft Korea


Aus Anlass des

“100. Jahrestages der koreanischen Unabhängigkeitsbewegung”

und des

“30. Jahrestages des Berliner Mauerfalls”


Mit Werken von • 
Johann Wenzel Anton Stamitz • Younghi Pagh-Paan • Carl Reinecke • Uzong Choi • Felix Mendelssohn


Freitag 7. Juni 2019 um 19.00 Uhr


Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle Stuttgart/Mozartsaal

Berliner Platz 1-3

D-70174 Stuttgart

 

Tickets: 10,00 EUR, Freie Platzwahl

Reservierung unter

info@asien-haus.com

sowie Abendkasse

 

Seoul Tutti Ensemble

Das Seoul Tutti Ensemble ist ein zukunftsorientiertes Kammermusikensemble, das künstlerischen Anspruch und soziales Engagement in sich vereint. Das Orchester wurde im Juli 1988 von der Pianistin Ok-hee Lee gegründet, um die koreanische Musikszene zu bereichern und den internationalen Austausch auf dem Gebiet der Musik durch verschiedene Kammermusikaufführungen zu beleben. In den vergangenen 31 Jahren gab das Ensemble zahlreiche Konzerte, darunter 62 Abonnementkonzerte. Seitdem ist das Seoul Tutti Ensemble eine von Koreas aktivsten Formationen für Kammermusik und erfreut sich großer Beliebtheit als Orchester, das ein breites Repertoire an unterschiedlicher Musik aufführt – von Kammer- bis Orchestermusik. Darüber hinaus führt das Ensemble verschiedene kreative Projektkonzerte durch und sorgt für ein positives Echo in der Welt der klassischen Musik. Es ist Impulsgeber auf dem relativ inaktiven Klassikmarkt, indem es eine Vielzahl an kreativer Musik aufführt. Zu den besonderen Auftritten des Seoul Tutti Ensemble zählt auch das gemeinsame Konzert des Seoul Tutti Ensemble mit der Kammersymphonie Berlin „Seoul trifft Berlin - Tradition und Moderne“ im Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt im September 2016. Seitdem hatte das Orchester zahlreiche internationale Auftritte. Zur Feier seines 30-jährigen Jubiläums im Jahr 2018 brachte das Seoul Tutti Ensemble darüber hinaus eine CD mit einem Live-Konzert heraus.

 

Programm:

1. Johann Wenzel Anton Stamitz (1717~1757)
Sinfonia No.1 in G-Dur "Mannheimer Sinfonie", Wols III. Qs-3 (7')

 

2. Younghi Pagh-Paan (*1945)
생명나무 III - Lebensbaum III (2015) (7'35ʺ)

 

3. Carl Reinecke (1824~1910)
Serenade in G-Dur Op.242 (25')

 

4. 최우정 Uzong Choi (*1968)
Kammerkonzert für Violine und 16 Streicher (15')

 

5. Felix Mendelssohn (1809~1847)
Sinfonia VII d-moll (20')

 

 

Veranstalter :

• ASIEN-HAUS Baden-Württemberg e.V. // Stuttgart

• Koreanisches Kulturzentrum, Kulturabteilung der Botschaft der Republik Korea

 

Mit freundlicher Unterstützung:

• Kulturamt Stadt Stuttgart

• Forum der Kulturen, House of Ressources

• Deutsch Koreanische Gesellschaft

• VKS Verband der Koreaner in Stuttgart

• Koreanischer Krankenschwestern und Koreanisch-Deutscher Kulturverein in Baden-Württemberg e. V.

• Koreanische Schule Stuttgart

 

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen!

In wenigen Tagen werden unsere Veranstaltungs Folder hier in digitaler Form erscheinen, wir danken Ihnen für etwas Geduld.

 

Zurück