Logo

KASACHSTAN – Zusammenkunft der Zivilisationen

Am Freitag, 27.07.2018, 19 Uhr, Stuttgart-Ost, Bürgerzentrum Ost, Ostendstr. 83, Bürgersaal Raum 301

KASACHSTAN - Zusammenkunft der Zivilisationen

Freitag 27. July 2018 um 19 Uhr

Stuttgart-Ost,Bürgerzentrum Ost,Ostendstr. 83,Bürgersaal Raum 301

 

Das Asien-Haus Stuttgart lädt ein zu einem spannenden Vortrag

Referent: Dr. Yelena Symonchuk, Politikwissenschaftlerin und Native

Kasachstan, ein zentralasiatischer Binnenstaat, der sich vom Kaspischen Meer im Westen bis zum Altai-Gebirge an seiner östlichen Grenze zu China und Russland erstreckt. Aufgrund seiner vielfältigen Naturlandschaften gilt Kasachstan als eines der attraktivsten Reiseländer in Zentralasien. Es gibt 12 Nationalparks mit vielen Natursehenswürdigkeiten. Kasachstans Wirtschaft erlebte einen tiefen Fall wie alle ehemaligen Sowjetrepubliken nach dem Zusammenbruch der UdSSR. Ende der 1990er Jahre setzte eine positive Entwicklung ein. Dabei half vor allem der große Rohstoffreichtum, insbesondere an Erdöl und Gas, Kohle und Metallen.

 

Dr. Yelena Symonchuk wurde in Almaty, Kasachstan geboren. Nach dem Bachelor-Studium erwirbt sie 2010 den Master-Abschluss in Regionalstudien an der Deutsch-Kasachischen Universität in Almaty. Von 2005-2010 studierte Yelena Symonchuk auch Klavier am Qurmangasy Nationalkonservatorium in Almaty. 2015 promoviert sie am Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaften an der Freien Universität  zu  Berlin.

 

Der Eintritt ist kostenfrei, wir freuen uns über eine Spende.

 

Veranstalter :

ASIEN-HAUS Baden-Württemberg e.V. / Stuttgart

www.asien-haus.org

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen!

 

Zurück